Blog

  • Kurzfrage Familienpsychologisches Gutachten August 2019

    19. August 2019

    Blog

    Zurück zur Übersicht

    Welche Arten familienpsychologischer Gutachten gibt es?

    An erster Stelle ist das traditionelle Gutachten mit einer Diagnose und Prognose zu nennen. Dieses Gutachten beinhaltet eine methodisch und wissenschaftlich begründete Entscheidungshilfe. Das Gutachten erhebt eigene Daten und wird in der Regel dem Familiengericht zur Lösung eines Problems übermittelt. Weiter gibt es das modifikationsorientierte Gutachten mit ... weiterlesen

  • Kurzfrage ist Yoga Weiterbildung August 2019

    12. August 2019

    Blog

    Zurück zur Übersicht

    Yoga = Weiterbildung?

    Auch ein Yoga-Kurs kann eine Weiterbildung sein. Das Landesarbeitsgericht Berlin hat in diesem Sinne entschieden. Gestritten wurde darüber, ob ein Yoga-Kurs eine Bildungsveranstaltung ist. Voraussetzung für eine Bildungsveranstaltung ist eine politische oder berufliche Weiterbildung. Die Richter gingen davon aus, dass auch ein Yoga-Kurs der beruflichen Qualifikation des Arbeitnehmers dient und ... weiterlesen

  • Kurzinformation Denkmalkauf August 2019

    5. August 2019

    Blog

    Zurück zur Übersicht

    Hilfe ich habe ein Denkmal gekauft!

    Wenn ein Verkäufer beim Verkauf einer Immobilie nicht offenbart, dass das verkaufte Gebäude unter Denkmalschutz steht, dann liegt kein Rechtsmangel, sondern ein Sachmangel vor. Ein Verkäufer hatte ein im 17. Jahrhundert erstelltes Fachwerkhaus verkauft. Dieses stand, wie sich nachträglich herausstellte, unter Denkmalschutz. Die Eigenschaft als Denkmal bedeutet ... weiterlesen

  • Kurzinformation Unterhaltsrecht Juli 2019

    2. Juli 2019

    Blog

    Zurück zur Übersicht

    Kindesunterhalt – wer vertritt ein minderjähriges Kind?

    Bei der Geltendmachung von Kindesunterhalt für ein minderjähriges Kind gibt es drei Konstellationen: Ist es ein nichteheliches Kind, dann wird es bei der Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen gegen den nicht betreuenden Elternteil von dem Elternteil vertreten, bei dem es lebt. Sind die Eltern verheiratet und haben sich ... weiterlesen

  • Kurzinformation Reiserecht Juli 2019

    2. Juli 2019

    Blog

    Zurück zur Übersicht

    Maklervertrag – muss der Makler auch steuerrechtliche Fragen prüfen?

    Ein mehrstündiger Ausfall aller Computersysteme an den Abfertigungsschaltern eines Flughafenterminals kann als außergewöhnlicher Umstand anzusehen sein. Durch den Absturz der Computersysteme dauerte der zeitliche Aufwand für die Abfertigung der Fluggäste länger. Flugzeuge konnten daher nicht planmäßig starten. Ein Fluggast machte Schadensersatzansprüche geltend. Außergewöhnliche ... weiterlesen

  • Kurzinformation Vertragsrecht Juli 2019

    2. Juli 2019

    Blog

    Zurück zur Übersicht

    Maklervertrag – muss der Makler auch steuerrechtliche Fragen prüfen?

    Wenn mit einem Makler keine besondere Vereinbarung über die Prüfung steuerrechtlicher Fragen getroffen wurde, dann haftet er auch nicht, wenn er hier eine Prüfung unterlässt.

    Nur dann, wenn der Makler angibt, dass er in bestimmten Steuerfragen „Fachmann“ ist, ergäbe sich daraus eine Haftung. Ein Makler ... weiterlesen

  • Kurzinformation Eherecht Juni 2019

    5. Juni 2019

    Blog

    Zurück zur Übersicht

    Brauche ich für einen Ehevertrag einen Notar?

    Eheverträge können vor der Heirat oder auch danach geschlossen werden. Leben die Ehegatten bereits getrennt, dann heißt der Ehevertrag „Trennungsvereinbarung“ oder „Scheidungsfolgenvereinbarung“. Einige wenige Dinge kann man selbst regeln. Hierzu gehört z. B. die Auseinandersetzung des gemeinsamen Haushaltes. Für alle anderen Themen, wie z. B. den ... weiterlesen

  • Kurzinformation Prozessrecht Juni 2019

    5. Juni 2019

    Blog

    Zurück zur Übersicht

    Rechtsschutzversicherung verklagt Rechtsanwalt – vergeblich aufgewendete Prozesskosten

    In einem Fall vor dem OLG Nürnberg ging es um die Klage eines Rechtsschutzversicherers gegen den Rechtsanwalt ihres Versicherungsnehmers. Der Rechtsanwalt hatte den Versicherungsnehmer vertreten. Er hatte für den Versicherungsnehmer eine Berufung eingelegt, die von vorneherein aussichtslos war. Dabei hatte er vergessen, seinen Mandanten darüber aufzuklären, ... weiterlesen

  • Kurzinformation Grundstücksrecht Juni 2019

    5. Juni 2019

    Blog

    Zurück zur Übersicht

    Hilfe – Äste ragen über mein Grundstück!

    Ein Anspruch eines Grundstückseigentümers gegen seinen Nachbarn auf Zurückschneiden herüberragender Äste kann verjähren. Es gilt hier die regelmäßige Verjährungsfrist von drei Jahren. Hierüber hatte der BGH zu entscheiden. Das Gericht hat darauf hingewiesen, dass dem Grundstückseigentümer unabhängig von dem Anspruch nach § 1004 BGB auf Unterlassung ... weiterlesen

  • Kurzinformation Energieausweise Mai 2019

    2. Mai 2019

    Blog

    Zurück zur Übersicht

    Achtung – Energieausweise für Gebäude verlieren nach zehn Jahren ihre Gültigkeit

    Auch im April 2019 verlieren wieder einige Energieausweise für Wohngebäude ihre Gültigkeit. Die Energieausweise, die seit 2009 für Häuser ab dem Baujahr 1966 und später ausgestellt wurden, laufen nach ... weiterlesen