FAMILIENRECHT

Das Familienrecht befasst sich als Teil des Zivilrechts mit den Rechtsverhältnissen jener Personen, die durch Ehe, Familie oder Verwandtschaft miteinander verbunden sind.

 

Beim Ende einer Ehe gibt es viele Dinge neu zu regeln und zu verteilen.
Was geschieht bei einer Scheidung mit meinem Vermögen und dem gemeinsamen Hausstand?

Sollte diese Vermögensverteilung nicht besser schon vorsorglich in einem Ehevertrag geregelt werden?

Auch gemeinsame Kinder sind bei und nach einer Scheidung oft ein nicht einfaches Thema, besonders, wenn man deren Fürsorge aus verschiedensten Gründen alleine übernehmen möchte.
Was muss ich also tun, um das alleinige Sorgerecht für mein Kind zugesprochen zu bekommen?

Leben die gemeinsamen Kinder hauptsächlich beim anderen Elternteil, besteht auf der eigenen Seite meistens eine zu zahlende Unterhaltspflicht.
Wie viel Unterhalt muss ich in meinem individuellen Fall wirklich bezahlen?

Besonders für Senioren stellt sich mit zunehmenden Alter die Frage, wie ihre weiteren Lebensumstände geregelt werden sollen.
Wie kann ich meine Betreuung auch im Alter dabei noch selbstständig regeln?

 

Beim Wechselmodell leben und wohnen die Kinder nach der Trennung der Eltern wechselweise zu gleichen Anteilen bei Mutter und Vater. In der Regel erfolgt der Wechsel jeweils wöchentlich. Die Kinder können so beide Eltern im Alltag erleben.

Dann gibt es nicht nur das schöne „Umgangswochenende“ mit aufregenden Erlebnissen, sondern auch die Verantwortung für ein Kind mit Bauchweh, mit Nöten und Sorgen aus der Schule oder Fahrten zu Freizeitaktivitäten oder Pflichtveranstaltungen während der Woche.

 

 

Die Kanzlei Dr. Sonntag blickt auf viele Jahre Erfahrung im Familienrecht zurück. Wenden auch Sie sich bei familienrechtlichen Angelegenheiten vertrauensvoll an uns.