Alle Beiträge:

ra-sonntag-rechtsanwaelte-blog-verkehrsrecht

Der Auffahrunfall

Von einem Auffahrunfall spricht man, wenn mehrere Fahrzeuge, die sich in gleicher Fahrtrichtung bewegen, miteinander deshalb kollidieren, weil das hintere Fahrzeug schneller fährt, als das […]

Artikel lesen
kfz-haftpflicht-versicherungsrecht

Handy am Steuer gefährdet den Führerschein

Wer am Steuer beim Telefonieren mit dem Handy erwischt wird, muss inzwischen mit erheblichen Strafen rechnen. Wird ein Unfall wegen des Telefonierens verursacht, so droht ein Bußgeld von 200,00 EUR. Zwei Punkte werden im Verkehrszentralregister in Flensburg eingetragen...

Artikel lesen
anwalt-recht-verkehrsunfall-verkehrsrecht-handy

Telefonieren mit dem Handy

Ein Handy in der Hand zu halten während einer Autofahrt kann teuer werden. Wenn ein Unfall passiert, sind bis zu 200,00 EUR, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot fällig...

Artikel lesen
anwalt-recht-verkehrsrecht-reisen-corona-storno

Corona und Reisen

Die meisten Reisen waren schon lange gebucht, als Corona sich auf der Welt ausgebreitet hat. Eine kostenlose Stornierung der Reise kann nur erfolgen, wenn außergewöhnliche Umstände vorliegen...

Artikel lesen
anwalt-recht-verkehrsrecht-handy-steuer-scaled

Telefonieren mit dem Handy am Steuer jetzt straflos?

Wegen eines Formfehlers könnte nicht nur die aktuelle Novelle der Straßenverkehrsordnung unwirksam sein, sondern alle Änderungen seit 2009. Der Fehler betrifft das sogenannte Zitiergebot des Grundgesetzes...

Artikel lesen
anwalt-recht-verkehrsrecht-auto-kauf-scaled

Garantie und Gewährleistung beim Autokauf

Garantie erhält man dann, wenn man ein Fahrzeug neu kauft. Gewährleistung wird von den Herstellern der Fahrzeuge eingeräumt und umfasst meistens keine Verschleißteile...

Artikel lesen
anwalt-recht-verkehrsrecht-vw-skandal-scaled

Wenn der Diesel stinkt

Die Käufer von VW-Autos können nach dem jüngsten Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) einen Anspruch auf Schadensersatz haben. Nach Auffassung des Bundesgerichtshofs...

Artikel lesen
anwalt-recht-verkehr-verkehrsunfall-verkehrsrecht

Abrechnung nach Gutachten bei einem Verkehrsunfall

Der Geschädigte kann nach einem Verkehrsunfall wählen. Er kann sein Auto reparieren lassen und die Reparaturkosten geltend machen oder die im Gutachten ausgewiesenen Nettoreparaturkosten fordern...

Artikel lesen
anwalt-recht-verkehrsrecht-parken

Parkscheibe richtig einstellen – Wie geht das?

Eine Parkscheibe muss nach Ankunft auf dem Parkplatz auf die nächste halbe Stunde nach der Ankunft eingestellt werden. Wird das Auto also um 14.10 Uhr abgestellt...

Artikel lesen
anwalt-recht-verkehrsrecht-dashcam

Dashcam im Zivilprozess

Der Bundesgerichtshof hat in seiner Grundsatzentscheidung aus dem Jahr 2018 unter bestimmten Voraussetzungen die Aufzeichnungen aus einer Dashcam zur Aufklärung eines Verkehrsunfalles...

Artikel lesen
anwalt-recht-unfall-schmerzensgeld

Schmerzensgeld nach einem Verkehrsunfall – wie bemisst sich die Höhe?

Schmerzensgeld ist der Höhe nach an Größe, Heftigkeit und Dauer von Schmerzen, Leiden und Entstellungen zu bemessen. Maßgebend sind dabei Art und Schwere der Verletzungen...

Artikel lesen
anwalt-recht-urlaub-frust

Urlaubsfrust?

Flugverspätung, schlechtes Essen im Hotel, Baulärm in der Nacht, fehlender Meerblick oder verschmutzte Strände – diese oder viele andere Ärgernisse begegnen Reisenden im Urlaub...

Artikel lesen
ra-sonntag-rechtsanwaelte-blog-verkehrsrecht

Straßenbahn gegen PKW

Ein Straßenbahnführer darf darauf vertrauen, dass ein anderer Verkehrsteilnehmer die entsprechenden Regelungen in der StVO beachtet und sein Fahrzeug nicht...

Artikel lesen