Kurzinfo Verkehrsrecht Jan. 21

Blog

Zurück zur Übersicht

Telefonieren mit dem Handy

Ein Handy in der Hand zu halten während einer Autofahrt kann teuer werden. Wenn ein Unfall passiert, sind bis zu 200,00 EUR, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot fällig. Solche Verstöße sind allerdings im polizeilichen Alltag massenhaft vorkommende Ordnungswidrigkeiten. Deshalb kann sich ein Polizist in Gerichtsverfahren, wenn er als Zeuge aussagen soll, meistens konkret nicht mehr an den Verstoß erinnern. Wenn er dann vor dem Richter seine Aufzeichnungen abliest, muss dieser bei seiner Beweiswürdigung berücksichtigen, dass er die Aussage des Polizisten nur dann verwerten darf, wenn dieser konkrete und detaillierte Beschreibungen des wahrgenommenen Geschehens wiedergibt und die Verantwortung hierfür auch übernimmt. Anderenfalls muss er den Autofahrer freisprechen.

 

Wenn Sie Fragen zu Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr haben, können Sie sich gerne an die Kanzlei Dr. Sonntag Rechtsanwälte, Herrn Rechtsanwalt Roland Tilch, Hans-Vogel-Straße 2, 90765 Fürth wenden.