Kurzinformation Reiserecht Juli 2019

Blog

Zurück zur Übersicht

Maklervertrag – muss der Makler auch steuerrechtliche Fragen prüfen?

Ein mehrstündiger Ausfall aller Computersysteme an den Abfertigungsschaltern eines Flughafenterminals kann als außergewöhnlicher Umstand anzusehen sein. Durch den Absturz der Computersysteme dauerte der zeitliche Aufwand für die Abfertigung der Fluggäste länger. Flugzeuge konnten daher nicht planmäßig starten. Ein Fluggast machte Schadensersatzansprüche geltend. Außergewöhnliche Umstände, die dazu führen, sind solche, die außerhalb dessen liegen, was üblicherweise mit dem Ablauf der Personenbeförderung im Luftverkehr verbunden ist oder verbunden sein kann. Ein mehrstündiger Ausfall aller Computersysteme ist ein solches außergewöhnliches Ereignis. Daher haftet die Fluggesellschaft nicht. Wenn Sie hierzu Fragen haben, dann lassen Sie sich bei Herrn Rechtsanwalt Roland Tilch, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Dr. Sonntag Rechtsanwälte, in Fürth beraten.

Roland Tilch