Alle Beiträge:

Arbeitsunfall beim Sturz auf der Treppe im Homeoffice?

Arbeitsunfall beim Sturz auf der Treppe im Homeoffice? Kurzinfo Arbeitsrecht Juni 2021 Stürzt ein Außendienstmitarbeiter in seinem Haus auf dem Weg von den Wohnräumen in […]

Artikel lesen
anwalt-recht-arbeitsrecht-kuendigung-kurzarbeit-corona

Arbeitgeberhaftung ohne Verschulden

Grundsätzlich haftet der Arbeitgeber, wenn er schuldhaft seinem Arbeitnehmer einen Schaden verursacht. Solche Schäden sind meistens auch von der Berufsgenossenschaft abgesichert. Der Arbeitgeber kann aber auch ohne Verschulden haften...

Artikel lesen
anwalt-recht-arbeitsrecht-kuendigung-kurzarbeit-corona

Kündigung während Kurzarbeit

Kündigungen kann der Arbeitgeber auch während der Kurzarbeit aussprechen. Dies gilt für personen-, verhaltens- und betriebsbedingte Kündigungen...

Artikel lesen
anwalt-recht-arbeitsrecht-fortbildung-chef-scaled

Fortbildung und Rückzahlungsklausel

Fortbildungskosten trägt der Arbeitgeber. In manchen Fällen muss der Arbeitnehmer diese zurückzahlen, wenn er das Arbeitsverhältnis kündigt...

Artikel lesen
anwalt-recht-arbeitsrecht-urlaub-verfall-scaled

Verfall von Urlaub

Urlaub ist die schönste Zeit im Jahr. Nach dem Bundesurlaubsgesetz verfällt Urlaub jedoch, wenn er bis zum 31.12. nicht genommen wurde oder, ausnahmsweise, bis in den März des Folgejahres übertragen wurde...

Artikel lesen
anwalt-recht-arbeitsrecht-urlaub

Wann verfällt der Urlaubsanspruch?

Im Bundesurlaubsgesetz ist nachzulesen, dass der Urlaub am 31.12., also am Jahresende, verfällt, wenn er noch nicht genommen wurde. Nur dann, wenn dringende betriebliche oder...

Artikel lesen
anwalt-recht-weiterbildung

Yoga = Weiterbildung?

Auch ein Yoga-Kurs kann eine Weiterbildung sein. Das Landesarbeitsgericht Berlin hat in diesem Sinne entschieden. Gestritten wurde darüber, ob ein Yoga-Kurs eine Bildungsveranstaltung ist...

Artikel lesen

Parteiverrat – was ist, wenn der Anwalt die Weisung seines Mandanten ignoriert?

Der BGH hat vor Kurzem einen Rechtsanwalt verurteilt, weil er nicht die Interessen seiner Mandantin vertreten hat. Der Anwalt hatte in einem Verwaltungsverfahren mehrere Kläger vertreten...

Artikel lesen