Alle Beiträge:

sozialrecht-rechtsanwalt-fürth

Versicherungsschutz beim Verlassen des Bettes

Wenn ein Arbeitnehmer auf dem Weg zur Arbeit einen Unfall erleidet, genießt er den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Pandemiebedingt sind viele Mitarbeiter im Homeoffice und […]

Artikel lesen
anwalt-recht-verkehrsrecht-parken

Die gefahrgeneigte Arbeit

Arbeitnehmer im Außendienst müssen viel fahren. Wenn mit dem Dienstwagen ein Unfall passiert, ist die Frage, ob der Arbeitnehmer für den Schaden am Dienstfahrzeug haftet. […]

Artikel lesen
sozialrecht-fürth-anwalt

Nahtlosregelung hilft bei finanziellen Schwierigkeiten

Grundsätzlich können Versicherte Arbeitslosengeld nur dann erhalten, wenn sie für die Vermittlung durch die Agentur für Arbeit zur Verfügung stehen. Dies ist bei einem arbeitsunfähigen […]

Artikel lesen
anwalt-recht-vertragsrecht-markler

Arbeitsverhältnis beendet – Abfindung?

Eine Abfindung für den Verlust des Arbeitsplatzes sieht das Gesetz grundsätzlich nicht vor. Wird das Arbeitsverhältnis gekündigt, muss man innerhalb einer Frist von drei Wochen […]

Artikel lesen
anwalt-recht-gutschein-geld-corona-reiseveranstalter-reisen

Alkoholkonsum am Arbeitsplatz

Alkoholkonsum am Arbeitsplatz führt nicht automatisch zu einer Kündigung. Arbeitgeber tun sich oft schwer mit einer Kündigung des Mitarbeiters wegen Alkoholkonsum, weil nicht klar ist, […]

Artikel lesen
ra-sonntag-rechtsanwaelte-blog-arbeitsrecht

Minijob und Lohnanspruch bei coronabedingter Schließung

Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden, dass ein Arbeitnehmer mit einem Minijob keinen Lohnfortzahlungsanspruch hat, wenn er wegen pandemiebedingter behördlicher Schließung nicht arbeiten kann. Hintergrund ist, dass […]

Artikel lesen
ra-sonntag-rechtsanwaelte-blog-arbeitsrecht

Urlaub nach der Elternzeit?

Generell bleibt der Urlaubsanspruch aus dem vorangegangenen Arbeitsverhältnis nach der Elternzeit erhalten. Der Arbeitgeber kann zwar nach § 17 BEEG den Urlaub für jeden vollen […]

Artikel lesen
ra-sonntag-rechtsanwaelte-blog-arbeitsrecht

Kann der Arbeitgeber eine Krankschreibung anzweifeln?

Die Krankschreibung kann regelmäßig auch durch das Verhalten des Arbeitnehmers entkräftet werden, wenn dieser beispielsweise beim Feiern oder bei anderen Aktivitäten gesehen wird, die darauf […]

Artikel lesen
ra-sonntag-rechtsanwaelte-blog-arbeitsrecht

Job kündigen und dann krank

Was riskiert ein Arbeitnehmer, der seinen Job kündigt und sich dann bis zum Ende der Kündigungsfrist krankschreiben lässt: Muss der Arbeitnehmer dann mit Nachteilen rechnen […]

Artikel lesen
ra-sonntag-rechtsanwaelte-blog-arbeitsrecht

Frist einhalten bei Krankengeldansprüchen

Wer länger als sechs Wochen krank ist, bekommt keine Lohnfortzahlung vom Arbeitgeber, sondern als gesetzlich Versicherter Krankengeld von der Krankenkasse. Wer dabei bestimmte Fristen nicht […]

Artikel lesen
ra-sonntag-rechtsanwaelte-blog-arbeitsrecht

Arbeitsunfall beim Sturz auf der Treppe im Homeoffice?

Kurzinfo Arbeitsrecht Juni 2021 Stürzt ein Außendienstmitarbeiter in seinem Haus auf dem Weg von den Wohnräumen in seine Büroräume eine Wendeltreppe hinunter, liegt kein Arbeitsunfall […]

Artikel lesen
anwalt-recht-arbeitsrecht-kuendigung-kurzarbeit-corona

Arbeitgeberhaftung ohne Verschulden

Grundsätzlich haftet der Arbeitgeber, wenn er schuldhaft seinem Arbeitnehmer einen Schaden verursacht. Solche Schäden sind meistens auch von der Berufsgenossenschaft abgesichert. Der Arbeitgeber kann aber auch ohne Verschulden haften...

Artikel lesen
anwalt-recht-arbeitsrecht-kuendigung-kurzarbeit-corona

Kündigung während Kurzarbeit

Kündigungen kann der Arbeitgeber auch während der Kurzarbeit aussprechen. Dies gilt für personen-, verhaltens- und betriebsbedingte Kündigungen...

Artikel lesen
anwalt-recht-arbeitsrecht-fortbildung-chef-scaled

Fortbildung und Rückzahlungsklausel

Fortbildungskosten trägt der Arbeitgeber. In manchen Fällen muss der Arbeitnehmer diese zurückzahlen, wenn er das Arbeitsverhältnis kündigt...

Artikel lesen
anwalt-recht-arbeitsrecht-urlaub-verfall-scaled

Verfall von Urlaub

Urlaub ist die schönste Zeit im Jahr. Nach dem Bundesurlaubsgesetz verfällt Urlaub jedoch, wenn er bis zum 31.12. nicht genommen wurde oder, ausnahmsweise, bis in den März des Folgejahres übertragen wurde...

Artikel lesen
anwalt-recht-arbeitsrecht-urlaub

Wann verfällt der Urlaubsanspruch?

Im Bundesurlaubsgesetz ist nachzulesen, dass der Urlaub am 31.12., also am Jahresende, verfällt, wenn er noch nicht genommen wurde. Nur dann, wenn dringende betriebliche oder...

Artikel lesen
anwalt-recht-weiterbildung

Yoga = Weiterbildung?

Auch ein Yoga-Kurs kann eine Weiterbildung sein. Das Landesarbeitsgericht Berlin hat in diesem Sinne entschieden. Gestritten wurde darüber, ob ein Yoga-Kurs eine Bildungsveranstaltung ist...

Artikel lesen
ra-sonntag-rechtsanwaelte-blog-arbeitsrecht

Parteiverrat – was ist, wenn der Anwalt die Weisung seines Mandanten ignoriert?

Der BGH hat vor Kurzem einen Rechtsanwalt verurteilt, weil er nicht die Interessen seiner Mandantin vertreten hat. Der Anwalt hatte in einem Verwaltungsverfahren mehrere Kläger vertreten...

Artikel lesen